Ausbildungen bei Jokey Plastik Sohland GmbH


Wir stellen uns vor

Eine sichere Basis für das Berufsleben
Jokey ist einer der weltweit größten Hersteller für Kunststoffverpackungen. Bei uns erhalten Sie eine sehr gute Ausbildung: Sie durchlaufen alle für Ihren Beruf wichtigen Abteilungen, werden von erfahrenen Ausbildern angelernt und besuchen neben der Berufsschule zusätzliche Prüfungsvorbereitungskurse.

Wenn Sie lernbereit, engagiert und teamfähig sind, können Sie bei Jokey viel erreichen: Seit 45 Jahren bieten wir sichere Arbeitsplätze und zahlreiche Aufstiegschancen innerhalb unserer internationalen Firmengruppe.

Eimerweise Perspektiven

Wenn Sie motiviert und aufgeweckt sind, warten spannende Ausbildungsjahre auf Sie: Sie sind dabei, wenn wir neue Verpackungen entwickeln, vermarkten und ganz Europa damit beliefern. Und Sie haben die Möglichkeit, im Austausch in anderen Jokey Werken zu arbeiten – vielleicht sogar im Ausland.

Bei Jokey können Sie etwas erreichen. Alles, was Sie mitbringen müssen, ist Lernbereitschaft, Engagement und Teamfähigkeit, dann erhalten Sie bei uns eine hervorragende Ausbildung mit attraktiven Perspektiven.

Folgende Berufe bilden wir aus:

Verfahrensmechaniker (m/w) für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Formteile


Ausbildungsdauer: Regulär 3 Jahre

Bewerbungsvoraussetzungen:
Mindestens ein guter Hauptschul- oder Realschulabschluss, Sorgfalt, Gründlichkeit, handwerkliches Geschick, Interesse an Technik sowie Teamfähigkeit und ein gutes Verständnis für Mathematik, Physik und Informatik sind von Vorteil.

Alleskönner rund um den Kunststoff

Was machen Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik bei Jokey?

Wenn Sie sich für eine Ausbildung im Kunststoffbereich interessieren, sind Sie bei Jokey genau an der richtigen Stelle – schließlich sind wir einer der weltweit größten Hersteller für Kunststoffverpackungen. Jokey produziert Hunderte von Formen, Größen und Varianten, die täglich millionenfach als Verpackungs-, Aufbewahrungs- oder Transportbehälter zum Einsatz kommen.

Um den Kunststoff Polypropylen zu verarbeiten, benutzen wir bei Jokey ausschließlich Spritzgießmaschinen. Mit ihnen produzieren wir enorm hohe Stückzahlen. Unsere Verfahrensmechaniker sind dafür verantwortlich, dass diese Maschinen mit ihren vielen Regelmechanismen perfekt eingestellt sind, um so schnell wie möglich Verpackungen in höchster Qualität zu produzieren. Dazu richten sie diese Maschinen ein, fahren sie an, steuern und regeln den Prozessablauf. Sie verstehen es, aus diesen Maschinen das Optimum herauszuholen.

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Industriekaufmann (m/w)


Ausbildungsdauer: Regulär 3 Jahre

Bewerbungsvoraussetzungen:
Realschulabschluss, Abschluss der Höheren Handelsschule oder Abitur, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und gute Umgangsformen, Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen, Sorgfalt und Zuverlässigkeit, Gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch und Spaß an PC-Arbeit sind von Vorteil.

Allround-Talente mit Überblick

Als Auszubildender lernen Sie alle unsere Abteilungen kennen. So können Sie austesten, wo es Ihnen bei Jokey am besten gefällt und sind zudem optimal auf die IHK-Prüfungen vorbereitet. Ausgelernte Industriekaufleute spezialisieren sich dann auf einen Unternehmensbereich: In der Buchführung kontrollieren sie die Kosten. Im Einkauf vergleichen sie Angebote, bestellen Rohstoffe und Betriebsmittel für die Produktion, kontrollieren den Wareneingang und prüfen die Rechnungen.

Im Verkauf sprechen sie mit Kunden, berechnen Angebote, nehmen Aufträge an und kümmern sich darum, dass der Kunde die bestellten Produkte erhält. Im Personalwesen sorgen sie für Stellenausschreibungen und übernehmen administrative Aufgaben. Manchmal verhandeln Industriekaufleute auch mit Banken, Werbefachleuten, Vertretern oder Groß- und Einzelhändlern.

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)


Ausbildungsdauer: Regulär 3 Jahre

Bewerbungsvoraussetzungen:
Mindestens der Abschluss einer Hauptschule, Realschule oder Höheren Handelsschule, Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Freude am Organisieren und am Umgang mit IT, Teamfähigkeit, Zahlen- und Mathematikverständnis, Deutsch- und Englischkenntnisse und gute Geografiekenntnisse von Deutschland und Europa sind von Vorteil.

Macher mit Sinn für Ordnung

Unsere 13 Werke produzieren tagtäglich Millionen von unterschiedlichen Verpackungen in zahlreichen Varianten, die direkt an unsere über 6.000 Kunden ausgeliefert werden – die richtige Verpackung, in der richtigen Menge, pünktlich und in tadellosem Zustand. Um Verpackungen in diesen großen Mengen zu produzieren, benötigen wir Kunststoff. Die Jokey Gruppe verarbeitet pro Jahr rund 120.000 Tonnen Granulat. Daneben brauchen wir jede Menge andere Materialien für die Produktion und den Betrieb.

Als Lagerist* bei Jokey haben Sie diesen regen Wareneingang und -ausgang voll im Griff: Sie organisieren die Entladung, die Lagerung und den Versand. Das bedeutet viel Verantwortung und viel zu tun: Sie halten den Informations-, Material- und Wertefluss von der Beschaffung bis zum Absatz im Auge. Sie wissen, was Lagerkennziffern sind und wie eine Inventur durchgeführt wird.

Bei ihrer Arbeit werden sie von modernster Technik unterstützt: Unsere Lageristen arbeiten mit Computern, Programmen für Lagerhaltung, Scannern sowie Elektroameisen – und fahren ziemlich viel Gabelstapler.

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Maschinen- und Anlagenführer (m/w)


Ausbildungsdauer: Regulär 3,5 Jahre

Bewerbungsvoraussetzungen:
Mindestens ein guter Hauptschul- oder Realschulabschluss, Sorgfalt, Gründlichkeit, handwerkliches Geschick, Interesse an Technik sowie Teamfähigkeit sind von Vorteil.

Möglichst einen guten Hauptschulabschluss, persönliche Eignung ist entscheidend.

Wenn Sie sich für eine Ausbildung im Kunststoffbereich interessieren, sind Sie bei Jokey genau an der richtigen Stelle – schließlich sind wir einer der weltweit größten
Hersteller für Kunststoffverpackungen. Jokey produziert Hunderte von Formen, Größen und Varianten, die täglich millionenfach als Verpackungs-, Aufbewahrungs- oder Transportbehälter zum Einsatz kommen.

Maschinen- und Anlagenführer (m/w) richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie.
Umrüstung und Instandhaltung gehört zum täglichen Ablauf eines Maschinen- und Anlagenführers.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich jetzt und sichern sich einen Ausbildungsplatz.

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Industriemechaniker (m/w)

Talentierte Schrauber mit Durchblick

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Bewerbungsvoraussetzungen:
mindestens ein guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss, persönliche Eignung entscheidend

Wenn Sie sich für eine Ausbildung im Kunststoffbereich interessieren, sind Sie bei Jokey genau an der richtigen Stelle – schließlich sind wir einer der weltweit größten Hersteller für Kunststoffverpackungen. Jokey produziert Hunderte von Formen, Größen und Varianten, die täglich millionenfach als Verpackungs-, Aufbewahrungs- oder Transportbehälter zum Einsatz kommen.

Industriemechaniker (m/w) stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her. Diese werden eingerichtet oder umgebaut. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich jetzt und sichern sich einen Ausbildungsplatz.

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Schülerpraktikum:

Für alle, die noch nicht wissen, was sie werden sollen, ist ein Schülerpraktikum bei Jokey ideal: Wir bilden in 9 verschiedenen technischen und kaufmännischen Berufen aus. Während Ihres Praktikums können Sie testen, welcher Ihnen am meisten Spaß macht. Wer schon einen Traumberuf im Visier hat, kann bei uns den Realitäts-Check machen – und sich vielleicht schon einen Ausbildungsplatz sichern.

Mehr Informationen

Ein Schülerpraktikum können Sie in unseren Werken in Wipperfürth, Gummersbach und Sohland a.d. Spree machen. Es sollte mindestens 1 Woche dauern. Damit Sie einen guten Einblick bekommen, empfehlen wir Ihnen 2 oder 3 Wochen zu bleiben.

Interessieren Sie sich für Technik? Dann können Sie bei Jokey die folgenden Berufe kennenlernen: Elektriker, Mechatroniker, Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker und Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Sie durchlaufen die entsprechenden Abteilungen, sprechen mit Ausbildern und Auszubildenden. Natürlich dürfen Sie auch selbst Hand anlegen. Und während Sie schrauben, bohren, drehen und schleifen, können Sie ausprobieren, wie Ihnen der jeweilige Beruf gefällt.

Wenn Sie lieber im Büro und im Kontakt mit Kunden arbeiten möchten, dann zeigen wir Ihnen, was Industriekaufleute bei Jokey machen. In 14 Tagen lernen Sie viele Tätigkeitsbereiche kennen.

Computer sind Ihre Leidenschaft? Dann testen Sie doch in unserer IT-Abteilung, ob aus Ihrem Hobby nicht Ihr Beruf als IT-Kaufmann werden könnte.

Ordnung ist das halbe Leben, sagt ein Sprichwort. Darf es für Sie auch das ganze (Berufs-)Leben sein? Dann könnte Ihnen eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik gefallen. Probieren Sie es aus: Machen Sie ein Praktikum in unserer Versandabteilung.

So bewerben Sie sich richtig:
Am besten Sie informieren sich vorab schriftlich bei uns, ob für den von Ihnen gewünschten Zeitraum noch Praktikumsplätze frei sind. Da die Praktikumsplätze begehrt sind, empfehlen wir, die Bewerbung mindestens 3 bis 4 Monate im Voraus zu schicken.

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
Ein Anschreiben, in dem Sie uns mitteilen, wann und in welchem Jokey Werk Sie ein Praktikum machen möchten. Bitte geben Sie an, ob es ein technisches oder ein kaufmännisches Praktikum sein soll und ggf. mit welchem Schwerpunkt.

·Lebenslauf mit Foto
·Kopie des letzten Schulzeugnisses
·Gegebenenfalls die schriftliche Bestätigung der Schule, dass es sich um ein Betriebspraktikum handelt.


Hochschulpraktikum:

Probieren ist spannender als Studieren.
Sie studieren Betriebswirtschaft, Ingenieurwissenschaften, Informatik, Logistikmanagement, Produktdesign oder einen vergleichbaren Studiengang? Als Praktikant* bei Jokey sammeln Sie wertvolle Erfahrungen in einem international führenden Unternehmen der Verpackungsbranche.

Mehr Informationen

Bei Jokey steigen Sie direkt in die Praxis ein. Ihr Einsatzgebiet, die Inhalte und Schwerpunkte Ihres Praktikums richten sich nach Ihren persönlichen Wünschen und Fähigkeiten sowie den Vorgaben Ihrer Hochschule. Entsprechend Ihres individuellen Profils sind Sie dabei, wenn wir Verpackungen entwickeln, sie produzieren, vermarkten und millionenfach an unsere Kunden ausliefern. Sie analysieren Märkte und erstellen internationale Reportings oder Sie arbeiten mit, wenn wir Prozesse optimieren. Von Beginn an sind Sie Teil eines Jokey Teams und werden in das Tagesgeschäft oder eine Projektarbeit miteinbezogen.

Wir bieten Praktikumsplätze in unseren Werken in Wipperfürth, Gummersbach und Sohland a.d. Spree. Unser Angebot richtet sich an Studenten von Bachelor- und Masterstudiengängen. Die Dauer des Praktikums beträgt 6 Wochen bis 6 Monate. Auch Praxissemester können bei Jokey absolviert werden. Darüber hinaus vergeben wir Themen für Projektarbeiten. Und sollte das Thema Ihrer Abschlussarbeit zu unserem Unternehmen passen, überprüfen wir gerne die Betreuungsmöglichkeiten.

Natürlich wird Ihr Einsatz belohnt: Je nach Vorerfahrung und Praktikumsdauer zahlen wir Ihnen eine Aufwandsentschädigung.

Das sollten Sie mitbringen:
· nach Möglichkeit ein erfolgreich abgeschlossenes 2. Semester (auf Anfrage sind auch Vorpraktika möglich)
·Immatrikulation während des kompletten Zeitraums Ihres Praktikums
·MS-Office-Kenntnisse
·Eigeninitiative und schnelle Auffassungsgabe
·die Fähigkeit, sich schnell in unbekannte Aufgabengebiete einzuarbeiten
·nach Möglichkeit erste praktische Erfahrungen
·gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

So bewerben Sie sich richtig
Senden Sie uns möglichst frühzeitig:
·ausführliches Anschreiben mit Angabe des gewünschten Jokey Standorts, des Zeitraums und Einsatzgebietes
·Lebenslauf
·Zeugnisse wie Abitur, Notenspiegel und Arbeitszeugnisse
·Immatrikulationsbescheinigung
·Praktikumsrichtlinien Ihrer Fach-/Hochschule


Bewerbungstipps:

Für einen Ausbildungsplatz bei Jokey können Sie sich per Online-Formular bewerben oder auf dem Postweg. Was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie hier.

Bewerbungszeitpunkt
Idealerweise sollten Sie sich 1 Jahr vor dem Ausbildungsbeginn bei uns bewerben. Dieser ist im Regelfall der 1. August. Es ist daher empfehlenswert, dass Sie sich bereits in den Sommerferien vor dem letzten Schuljahr mit Ihrer Bewerbung beschäftigen.

Zulassungsvoraussetzungen
Überprüfen Sie die Zulassungsvoraussetzungen genau: Haben Sie den benötigten Schulabschluss? Können Sie gute Noten in den relevanten Fächern vorweisen? Natürlich sollte der gewählte Beruf immer Ihren persönlichen Interessen entsprechen.

Mehr Informationen

Die vollständige Bewerbungsmappe
Ob Postweg oder Online-Formular – Ihre Bewerbungsmappe sollte in jedem Fall folgendes beinhalten:
·
ein Bewerbungsschreiben, in dem Sie uns die gewünschte Ausbildungsstelle, den Ausbildungsort und den Ausbildungsbeginn mitteilen. Lassen Sie uns wissen, welche fachlichen und persönlichen Interessen Sie haben und warum Sie sich gerade für diese Ausbildungsstelle bei Jokey bewerben. Natürlich sollten Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer sowie E-Mail Adresse angeben, damit wir Sie kontaktieren können.

·Im Online-Formular schreiben Sie unter „Ihre Nachricht“, für welche Ausbildung Sie sich bewerben und legen das Anschreiben dann als Datei (Worddokument oder PDF) in den Anhang.

·einen tabellarischen Lebenslauf mit Angabe von Fremdsprachen- und EDV-Kenntnissen

·Zeugniskopien der letzten zwei Schulzeugnisse und Nachweise über evtl. bereits absolvierte Praktika.

·Achten Sie darauf, dass Sie das Anschreiben an den richtigen Ansprechpartner adressieren und dass sich keine Rechtschreib-, Grammatik- oder Formatierungsfehler einschleichen. Wer sich auf dem Postwege bewirbt, sollte alle Unterlagen in einer ordentlichen, schlichten Bewerbungsmappe zusammenstellen und das Anschreiben unterschreiben.


Das Vorstellungsgespräch

Nun wird es spannend: Wenn Sie einen Vorstellungstermin erhalten haben, sollten Sie ihn baldmöglich bestätigen oder einen alternativen Termin vorschlagen. Das ist sehr wichtig, denn nur, wenn Sie den Termin bestätigen, halten wir ihn tatsächlich für Sie frei.

Das Bewerbungsgespräch dient dazu, dass wir Sie kennenlernen und Sie uns. Wir werden Sie beispielsweise fragen, was Sie bewogen hat, sich bei uns zu bewerben. Erzählen Sie uns, warum Sie sich für diesen Beruf interessieren, was Sie über Jokey wissen und warum Sie gerne bei uns eine Ausbildung bzw. ein Praktikum machen möchten. Im Gegenzug haben Sie die Gelegenheit, uns alle Ihre Fragen rund um die Ausbildung und unser Unternehmen zu stellen.

Und so können Sie sich optimal auf das Gespräch vorbereiten: Schauen Sie sich noch einmal auf unserer Website um. Lesen Sie sich die Anforderungen für den Beruf und Ihr eigenes Bewerbungsschreiben durch. Nehmen Sie Papier und Stift für Notizen mit. Überlegen Sie sich, was Sie uns fragen möchten.

Kommen Sie unbedingt pünktlich zu dem vereinbarten Termin. Planen Sie die Anfahrtszeit großzügig, damit Sie selbst bei Staus oder Problemen mit Bus und Bahn rechtzeitig erscheinen. Kleiden Sie sich ordentlich und einem Vorstellungsgespräch angemessen.

Bestimmt sind Sie nervös. Das ist aber nicht schlimm, sondern bei einem Bewerbungsgespräch ganz normal. Keine Bange, wir bei Jokey sind auch nur Menschen – und wenn alles klappt genau die, mit denen Sie die nächsten Jahre zusammenarbeiten werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte per Post an das jeweilige Werk oder per E-Mail an:

Jokey Plastik Sohland GmbH
Herr Armin Schönfeld
Industriestraße 4
D-02689 Sohland / Spree
Telefon: 035936 360


Bitte gib bei Deiner Bewerbung an, dass Du Dich aufgrund der Ausbildungskampagne
Onkel Sax - DEINE AUSBILDUNG IN DEINER REGION bewirbst. Danke!


Veröffentlicht für:

Jokey Plastik Sohland GmbH
Industriestraße 4
02689 Sohland

Tel.: 035936 360
Fax: 035936 362222
Internet



Deine schulische Ausbildung bei

AfBB
Bavaria Klinik

Berufe nach Berufsgruppen