Ausbildungen bei der Deutsche ACCUMOTIVE GmbH & Co. KG


Wir stellen uns vor

Elektrische Antriebe werden die zukünftige Mobilität nachhaltig bestimmen und stehen im Mittelpunkt der „Green Technologie-Strategie“ der Daimler AG.

Die Deutsche ACCUMOTIVE GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Daimler AG und entwickelt, produziert und vertreibt Lithium-Ionen-Batterien für automobile und industrielle Anwendungen. Wir bieten flache Hierarchien mit Entscheidungsspielräumen.



Folgende Berufe bilden wir aus:

Mechatroniker (m/w)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

  • Experten an der Schnittstelle zwischen Elektronik und Mechanik an den Produktionsanlagen
  • Montieren und Warten komplexer Maschinen, Anlagen und mechatronischer Systeme
  • Installation und Programmierung von komplexen mechatronischen Anlagen (Schwerpunkt Elektrotechnik)
  • Inbetriebnahme von Hard- und Softwarekomponenten an komplexen mechatronischen Anlagen
  • Fehlerdiagnose

Voraussetzungen

  • mindestens Mittlere Reife oder Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Verständnis für technische und physikalische Vorgänge
  • gute Mathematik- und Informatikkenntnisse
  • räumliches Vorstellungsvermögen und manuelles Geschick
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Industriemeister (m/w) IHK
  • Maschinenbautechniker (m/w)
  • FH-Studium

Berufsschule:

Einsatzgebiete:

  • Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Automatisierungstechnik, in Produktions-anlagen, auf Montagebaustellen, in Werkstätten oder im Servicebereich
  • bei Herstellern von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Industriemechaniker (m/w)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

  • Experten für Installation, Wartung und Reparatur produktions- technischer Anlagen und Maschinen
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • innovativer Anlagen
  • Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von Maschinen, Fertigungs- und Produktionsanlagen
  • Wartung und Instandhaltung von technischen Maschinen und Anlagen
  • Fehleranalyse und Bestellung bzw. Anfertigung der Ersatzteile
  • sachgerechter Umgang unter Berücksichtigung von Arbeitssicherheit
  • Anwendung des Qualitätsmanagements im Einsatzgebiet der Instandhaltung


Voraussetzungen:

  • mindestens guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
  • mathematisches, physikalisches und technisches Verständnis
  • gute Informatikkenntnisse
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • manuelles Geschick, sowie Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit


Weiterbildungsmöglichkeit


Berufsschule

  • Industriemeister/-in IHK
  • Techniker/-in
  • Studium

Einsatzgebiete:

  • in Produktionsstätten an Produktionsanlagen

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Industriekaufmann (m/w)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

  • Experten für alle kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgaben in Industrieunternehmen
  • Planung, Durchführung, Steuerung und Kontrolle der verschiedensten betriebs-wirtschaftlichen Aufgaben in den Bereichen Materialwirtschaft, Produktionswirtschaft, Personalwesen, Rechnungswesen, Vertrieb
  • Vergleich von Angeboten, Verhandlung mit Lieferanten, Betreuung der Warenannahme in der Materialwirtschaft
  • Planung, Steuerung, Überwachung der Herstellung von Erzeugnissen in der Produktionswirtschaft
  • Analyse von Marktpotenzialen, Erstellung von gezielten Marketingstrategien


Voraussetzungen:

  • gute Mittlere Reife oder Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Interesse und Verständnis für kaufmännische Zusammenhänge
  • gute Deutsch-, Fremdsprachen- und Mathematikkenntnisse
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • abstraktes Denkvermögen
  • gute Kommunikationsfähigkeit sowie Kunden- und Serviceorientierung
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit


Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Industriefachwirt (m/w) IHK
  • Fachkaufmann (m/w) IHK
  • Studium


Berufsschule:

Einsatzgebiete:

  • in verschiedenen Abteilungen des Verwaltungsbereiches
  • direkt beim Kunden

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

  • Experten für logistische Prozesse im Unternehmen
  • Annahme, Verpacken, Verladen und Transport von Gütern
  • Planung der Auslieferungstouren
  • Bestandskontrolle und Erstellen von Ladelisten
  • Bearbeitung von Versand- und Begleit-papieren
  • sachgerechte Lagerung von Gütern unter Einhaltung der optimalen Lagerbedingungen
  • Umgang mit Lagerkennziffern und Grund-begriffen der Buchführung
  • sachgerechter Umgang unter Berücksichtigung von Arbeitssicherheit und Umweltschutz


Voraussetzungen:

  • mindestens guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
  • Interesse und technisches Verständnis
  • gute Mathematikkenntnisse
  • handwerkliches Geschick und Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit


Weiterbildungsmöglichkeiten:


Berufsschule:

  • Meister (m/w) IHK für Lagerwirtschaft
  • Blockunterricht
  • Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse„ Käthe-Kollwitz-Straße 5, 02977 Hoyerswerda www.bsz-konrad-zuse.de

Einsatzgebiete:

  • Lagerräume
  • Lagerhallen
  • Lagerbüro

Interessante Informationen zum Berufsbild findet Ihr hier
Film zum Beruf hier

 

Eine Ausbildung bei der Deutschen ACCUMOTIVE - hier kannst du richtig viel erreichen, du erhältst eine qualitativ hochwertige Ausbildung mit attraktiven Perspektiven im Konzern. Alles, was du mitbringen musst, ist Lernbereitschaft, Engagement, Teamfähigkeit und Leidenschaft mit uns nach den Sternen zu greifen!


Perspektiven im Unternehmen:

  • bei guten Leistungen Übernahmemöglichkeiten
  • vom Azubi zur Führungskraft - ausgezeichnete Karrierechancen nach der Ausbildung
  • den Standort in NAB kennenlernen - oder auch nach der Ausbildung dorthin wechseln
  • nach der Ausbildung besteht u.a. die Möglichkeit ein Studium anzuschließen und sich stetig weiterzuentwickeln


Praktikum:

Was macht eigentlich ein Mechatroniker (m/w), ein Industriemechaniker (m/w), ein Industriekaufmann (m/w) oder eine Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) und wäre das vielleicht etwas für mich?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, hast du die Möglichkeit, das in der 9. oder 10. Klasse (Realschule und Gymnasium) vorgesehene Betriebspraktikum bei uns zu absolvieren.
Es soll dir dabei helfen, einen wichtigen Einblick in mögliche spätere Berufsfelder zu erhalten, Erfahrungen und Wissen zu vertiefen und Kontakte zu knüpfen.
Ein Praktikum im technischen und kaufmännischen Bereich ist auf Anfrage und nach Verfügbarkeit in unserem Unternehmen möglich.


Hochschulpraktikum
Ein Pflicht- oder freiwilliges Praktikum bei der Deutschen ACCUMOTIVE eröffnet Ihnen die Chance, Praxiserfahrungen für Ihr späteres Berufsleben zu sammeln und die Abläufe in einem zukunftsorientierten Unternehmen kennen zu lernen. Sie werden nach Möglichkeit in Ihrem Wunschgebiet eingesetzt und arbeiten als vollwertiges Teammitglied Ihrer Einsatzabteilung sowohl im Tagesgeschäft als auch an spannenden Projekten mit.


Bewerbung:

Bewirb dich jetzt!
Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung!

www.accumotive.de/karriere


Deutsche ACCUMOTIVE GmbH & Co. KG
Jana Reichert
Prof.-Gottfried-Bombach-Str. 1
01917 Kamenz
Tel.: 03578-3737 392
www.accumotive.de


Bitte gib bei Deiner Bewerbung an, dass Du Dich aufgrund der Ausbildungskampagne
Onkel Sax - DEINE AUSBILDUNG IN DEINER REGION bewirbst. Danke!


Veröffentlicht für:

Deutsche ACCUMOTIVE GmbH & Co. KG

Neue Straße 95
73230 Kirchheim u. Teck / Nabern

Tel.: +49 (0)7021 89-0
E-Mail
Internet



Kampagnenmitglieder stellen sich vor 

Erklärfilm Erzieher (m/w) 

Nutze Deine Chance 

Berufe nach Berufsgruppen

Praktikum